Bitcoin-Gabeln erklärt, welche sind es wert, beansprucht zu werden?

Bitcoin-Gabeln erklärt, welche sind es wert, beansprucht zu werden?

Bitcoin wurde schon dutzende Male geteilt, von denen einige wenige, wenn sie beansprucht werden, mehrere hundert Dollar reicher machen könnten.
Erläuterung der Bitcoin-Gabeln, welche sind es wert, beansprucht zu werden?

  • Bitcoin wurde schon viele Male abgezweigt.
  • Bitcoin Cash ist die bekannteste und umstrittenste harte Abspaltung.
  • Bitcoin (BTC) bleibt bei weitem die dominierende Kette.

Im Laufe der Jahre hat es eine Reihe von Bitcoin-Gabeln gegeben. Aber wie viele? Die Gesamtzahl ist erschütternd, mit über 50 Gabeln in den Akten.

Was ist eine Bitcoin-Gabel?

Eine Bitcoin-Gabel ist eine Krypto-Währung, die sich in einer bestimmten Blockhöhe von Bitcoin abspaltet. Die Transaktionsgeschichte bei Bitcoin Profit wird bis zum Zeitpunkt der Gabelung geteilt, wobei sich die neue Münze dann in ihre eigene Blockkette aufspaltet.

Bei Bitcoin Profit mehr über die Transaktionsgeschichte erfahren

Es gibt zwei Arten von Gabeln: weiche Gabeln und harte Gabeln. Eine Soft Fork ist rückwärtskompatibel, d.h. es handelt sich um eine Software-Aktualisierung, die mit früheren Versionen der Blockkette kompatibel ist. Eine harte Gabel ist nicht abwärtskompatibel. Alle Blöcke, die einer harten Verzweigung folgen, müssen den neuen Regeln folgen, um als gültig zu gelten.

Das Bitcoin-Netzwerk selbst hat eine Reihe von Soft Forks durchlaufen, wobei Software-Updates unter anderem doppelte Identifizierungshashes verhindern und Sperrzeiten für einzelne Transaktionsausgaben eingeführt wurden.

Namecoin, das 2011 geschaffen wurde, war der erste Fork der Bitcoin-Software. Bitcoin XT und Bitcoin Classic (BXC) waren frühere Verzweigungen des Bitcoin-Netzwerk-Referenz-Clients, die 2015 bzw. 2016 veröffentlicht wurden.

Die meisten Kryptowährungsprojekte, die bekannte Ableger von Bitcoin sind, folgten oft auf strittige Debatten über die Richtung des Codes. Bitcoin Cash war der erste hochkarätige Hard Fork von Bitcoin und wurde Mitte 2017 geschaffen. Es wird als umstrittene Abspaltung angesehen, d.h. es entstand, weil es konkurrierende Visionen über die zukünftige Entwicklung des Netzwerks gab.

Eine Liste von Bitcoin Forks

Die meisten Hartgabeln von Bitcoin sind zwischen Ende 2017 und Anfang 2018 entstanden. Dieser Zeitraum war bemerkenswert, weil er mit dem ICO-Wahnsinn zusammenfiel. Die Geschwindigkeit, mit der neue Wertmarken geschaffen wurden, machte es schwierig, mit den Veränderungen Schritt zu halten.

Die ersten vier Hartgabeln von Bitcoin wurden am selben Tag, dem 1. August 2017, eingeführt.

Die Bitcoin-Geldgabel

Bitcoin Cash (BCH) entstand in Blockhöhe 478.559. Es war eine entzweiende und umstrittene Spaltung, angeführt von denen, die an eine größere Blockgröße glaubten. Das neue Protokoll erhöhte die Blockgröße auf 8MB. Technisch gesehen wurden Bitcoin Clashic und Bytether als Block vor dem neuen Protokoll geschaffen. Am selben Tag wurde in Blockhöhe 498.888 die Öl-BTC gegründet.

Die Bitcoin-Goldgabel

Bitcoin Gold (BTG) war das nächste hochkarätige Projekt, das von Bitcoin abgezweigt wurde. Die Münze spaltete sich am 10. Oktober 2017 in Blockhöhe 491.407 ab. Das Ziel von Bitcoin Gold war es, eine neue Version von Bitcoin zu schaffen, die den Bergbau bei Bitcoin Profit „demokratisieren“ würde, indem der Proof-of-Work-Algorithmus von Bitcoin geändert wird.

Im nächsten Monat wurden Bitcore (BTX) und Bitcoin Diamond (BCD) erstellt. Bitcoin Diamond wurde entwickelt, um ein Netzwerk aufzubauen, das widerstandsfähiger gegen Angriffe ist und die Netzwerkkapazität verbessert.

Binance führt seine eigene Krypto-Debitkarte ein

Binance führt seine eigene Krypto-Debitkarte ein, Vorbestellung kostet $15

Eine Bankkarte funktioniert genauso wie jede andere Bankkarte, ist aber mit einer Krypto-Brieftasche und nicht mit einer Bank verbunden.

Cryptocurrency Exchange Binance hat eine eigene Debitkarte eingeführt, die es den Inhabern ermöglicht, Waren und Dienstleistungen mit Krypto-Münzen zu bezahlen, und damit ein Fiat-Gateway in die Anlageklasse bietet. Wenn man einen Kaffee direkt aus der Kryptobörse von Bitcoin Code kaufen, online einkaufen oder Rechnungen bezahlen möchte, sei diese Karte die Antwort auf diesen Wunsch, sagte Binance.

der Kryptobörse von Bitcoin Code kaufen

Die Binance-Debitkarte funktioniert genauso wie jede andere Bankkarte, außer dass sie nicht mit einer mobilen Banking-App, sondern mit einer Krypto-Brieftasche verbunden ist.

Mit Binance können Kunden ihre Karte über die Binance Card App mit Geldern aufladen und dann innerhalb von Sekunden ihren Krypto-Bestand in Fiat umwandeln, der bei über 46 Millionen Visa-Händlern weltweit ausgegeben werden kann.

Die Karte ist also nicht direkt mit dem Kundenkonto der Plattform verbunden?

Kunden können die digitale Brieftasche, die sie belasten möchten, vorab auswählen, wenn sie das Kartenguthaben aufladen. Letztere kann derzeit nur zwei digitale Währungen enthalten, nämlich Bitcoin und die native Token BNB von Binance.

Wann immer ein Karteninhaber eine Zahlung tätigt, rechnet Binance Card die Kryptowährungen sofort in andere Fiat-Währungen um und zieht automatisch alle noch offengelegten Ausgaben und Provisionen ab.
Vorgeschlagene Artikel

Die Binance Card in einer Beta-Version und derzeit als virtuelle Karte erhältlich, die nur für Online-Einkäufe mit Bitcoin Code verwendet werden kann. Für Einkäufe am POS und an den meisten Geldautomaten werde die physische Prepaid-Karte in Kürze kommen, so die Börse.

Es ist jedoch noch unklar, ob die physische Karte neue Technologien wie PIN, Chip, kontaktlose Zahlungen und Abhebungen an Geldautomaten implementieren würde.

Kryptokarten werden zur Norm

Die Vorbestellung dieser Krypto-Debitkarte kostet 15 Dollar und wird zunächst in Malaysia und anschließend in Vietnam herausgegeben. Weitere Länder werden in den nächsten Wochen folgen, je nach Interesse an der Karte und den Vereinbarungen mit den Dienstleistern.

Binance hat bereits eine Partnerschaft mit Simplex unterzeichnet, um den Benutzern den Kauf von Krypto-Währungen mit ihren Kreditkarten zu ermöglichen. Diese Zusammenarbeit ermöglicht es den internationalen Nutzern von Binance, Fiat-Einzahlungen über eine Debit- oder Kreditkarte zu tätigen, was für seine Kunden auf der ganzen Welt eine Art „Fiat-Onramp“ darstellt. Die Benutzer werden zur Kasse des in der EU registrierten Unternehmens Fintech geleitet, das sich um die Autorisierung, Zahlungsabwicklung und Lieferung der Kryptowährungen kümmert. Dies macht die Verwendung von Bankkarten einfacher und greift auch auf das Know-how von Simplex bei der Verifizierung und Sicherung von Krypto-Transaktionen zurück.

Speziell ausgegebene Kryptokarten werden immer mehr zur Norm, die sich großer Beliebtheit erfreuen, da sie es den Benutzern ermöglichen, ihre digitalen Vermögenswerte auszulösen und bei Tausenden von kreditkartenakzeptierenden Händlern weltweit auszugeben. Diese Karten beheben einen der größten Nachteile von Krypto-Währungen, nämlich die Unfähigkeit, sie im täglichen Leben mit derselben Leichtigkeit wie traditionelle Währungen zu verwenden.

Bitcoin erholt sich, noch gut unter Kontrolle

Bitcoin erholt sich, aber diese Schlüsseldaten zeigen, dass die Bären immer noch gut unter Kontrolle sind

Bitcoin erholt sich derzeit von dem wöchentlichen Tief von $8.512 gegenüber dem US-Dollar. Der BTC-Preis steht jedoch noch immer vor vielen wichtigen Hürden bei Bitcoin Trader nahe der 9.000-Dollar-Marke, und er könnte seinen Rückgang wieder aufnehmen.

Hürden bei Bitcoin Trader

  • Bitcoin zeigt Anzeichen für eine kurzfristige Aufwärtskorrektur von 8.512 $ gegenüber dem US-Dollar.
  • Die Bären sind immer noch unter Kontrolle, es sei denn, es gibt einen klaren Bruch über 9.000 und 9.200 Dollar.
  • Auf der Stunden-Chart des BTC/USD-Paares (Daten-Feed von Kraken) bildet sich wahrscheinlich eine rückläufige Flagge mit Unterstützung bei $8.735.
  • Die Paarung könnte in naher Zukunft wieder unter den Wert von $8.735 und $8.600 fallen.

Bitcoin steht vor wichtigen Hürden

In dieser Woche sahen wir eine starke Abwärtsbewegung der Bitcoin unter 9.000 USD und 8.800 USD gegenüber dem US-Dollar. Der BTC-Preis handelte sogar unter der Unterstützungsmarke von 8.680 $ und pendelte sich deutlich unter dem einfachen gleitenden 100-Stunden-Durchschnitt ein.

Es bildet sich ein neues wöchentliches Tief nahe der 8.512 $-Marke, und der Preis korrigiert derzeit Verluste. Er hat die Widerstandsmarke von $8.700 und das 23,6% Fib-Retracement-Level der Abwärtsbewegung vom $9.281-Hoch auf das $8.512-Tief überschritten.

Auf der Oberseite gibt es viele Widerstände, die sich nahe der 9.000-Dollar- und 9.200-Dollar-Marke bilden. Noch wichtiger ist, dass sich wahrscheinlich eine rückläufige Flagge mit Unterstützung nahe der $8.735 auf der Stunden-Chart des BTC/USD-Paares bildet.

Bitcoin-Preis

Bitcoin kämpft derzeit nahe dem 50% Fib-Retracement-Level der Abwärtsbewegung vom $9.281-Hoch auf $8.512-Tief. Der erste Schlüsselwiderstand liegt nahe dem Flaggenwiderstand bei $9.000.

Wenn die Bullen über $9.000 an Stärke gewinnen, ist die nächste wichtige Breakout-Zone nahe der $9.200-Marke und der 100-Stunden-SMA sichtbar. Daher muss der Preis über die 9.000-Dollar- und 9.200-Dollar-Niveaus klettern, um in den kommenden Sitzungen einen erneuten Anstieg zu starten.

Erneuter Rückgang

Wenn die Bitmünze nicht über die Widerstandswerte von $9.000 und $9.200 hinaus korrigiert wird, wird sie wahrscheinlich wieder zurückgehen. Eine anfängliche Unterstützung liegt nahe der Flaggentrend-Linie bei $8.735.

Ein erfolgreicher Durchbruch unter die Flaggenunterstützung könnte die Türen für einen erneuten Rückgang bei Bitcoin Trader unter 8.700 und 8.600 $ öffnen. In dem genannten Fall könnte der Preis sogar unter das Schwenktief von 8.512 $ fallen.

Die nächste große Unterstützungs- und Kaufzone liegt nahe der $8.200-Marke (wie gestern anhand der Tages-Chart diskutiert). Mittelfristig wird der Bitcoin-Preis wahrscheinlich wieder steigen, solange es keinen täglichen Schlusskurs unter $8.000 gibt.

Technische Indikatoren:

  • Stündlicher MACD – Der MACD bewegt sich langsam in der zinsbullischen Zone.
  • Stündlicher RSI (Relative Strength Index) – Der RSI für BTC/USD liegt derzeit knapp unter der 50er Marke.
  • Wichtige Unterstützungsniveaus – $8.735 gefolgt von $8.500.
  • Hauptwiderstandsebenen – 9.000 $, 9.200 $ und 9.280 $.